Laborkühlschrank.info

Navigation & Einstellungen

Die Kühl-Hotline:
030 / 77 22 044

  1. Startseite »
  2. Tiefkühlschränke (Schränke von -10°C bis -86°C) »
  3. Gefriergeräte mit ex-geschütztem Innenraum

Gefriergeräte mit ex-geschütztem Innenraum, -9° bis -30°C, 139 bis 310 Liter

Produktabbildung

Produktbeschreibung

Speziell zur Lagerung von explosiven und leicht entzündbaren Stoffen, beispielweise in der chemischen Industrie oder in Sonderlaboratorien, beinhaltet das Laborprogramm mit Komfort-Elektronik 2 Kühl- und 2 Gefriergeräte mit explosionsgeschütztem Innenraum.
Diese Geräte sind auf die Sicherheitsanforderungen der EU Richtlinie 94/9/EG (ATEX 95) entsprechend der harmonisierenden Normen EN 1127-1 und IEC 60079-0 bzw. IEC 60079-15 durch die ATEX Konformitätsbewertungsstelle electrosuisse – SEV (Schweizer Verband für Elektro-, Energie- und Informationstechnik) geprüft und bieten alle sonstigen Vorteile der Komfort-Elektronik.
Sie haben einen Innenraum der Zone II nA für Gase unter Berücksichtigung der Sicherheitsanforderungen der Materialkategorie 3G.
Sie sind somit geeignet zur Lagerung von explosiven und leicht entzündbaren Stoffen.

Das Kühlsystem gewährleistet in Verbindung mit der präzisen Komfort-Elektronik eine hohe Temperaturkonstanz und eine gleichmäßige Temperaturverteilung im Innenraum.

Die Komfort-Elektronik
Die präzise Komfort-Elektronik der neuen Mediline Labor-Tiefkühlgeräte ermöglicht eine Temperatureinstellung mit einer Genauigkeit bis auf 1/10 °C. Die Temperaturanzeige ist digital ausgeführt. Die Elektronik zeigt den Betriebszustand jederzeit genau an. Außerdem werden die maximal und minimal aufgetretenen Innenraumtemperaturen sowie die jeweils letzten drei Temperaturalarme und Netzausfälle mit Uhrzeit, Datum und Dauer des Alarms von der Elektronik gespeichert.
Zur Gewährleistung optimaler hygienischer Bedingungen und hoher Reinigungsfreundlichkeit ist die Komfort-Elektronik flächenbündig in die Bedienblende integriert und mit einer Folientastatur abgedeckt.

Zur Gewährleistung der hohen Sicherheitsansprüche im Laborbereich bieten diese Geräte eine Vielzahl an unterschiedlichen Alarmfunktionen. Sie verfügen sowohl über einen akustischen als auch über einen optischen Türöffnungs- und Temperaturalarm. Die Alarmparameter des Temperaturalarms können individuell
eingestellt werden.
Zum Anschluss an eine externe Alarmeinrichtung verfügen die Geräte über einen potentialfreien Kontakt sowie über eine serielle Bus-Schnittstelle RS 485 zur zentralen Temperatur- und Alarmdokumentation.

Die bei 90°-Türöffnung entnehmbaren Schubfächer der explosionsgeschützt ausgeführten Labor-Gefriergeräte sind mit einer transparenten Front und in die Schubfachseiten integrierten Griffmulden ausgeführt.
Dadurch wird ein schneller Überblick über die eingelagerten Stoffe sowie nach der Entnahme ein komfortabler Transport der Schubfächer gewährleistet.

Produktmerkmale

Geräte-Auswahl

Fehler und Änderungen vorbehalten. Die Abbildungen können teilweise von den tatsächlichen Geräten abweichen.

Laborkühlschrank.info ist eine Seite der M.u.T. Labor GmbH - Ihrem Labor-Fachhändler aus Berlin.