Laborkühlschrank.info

Navigation & Einstellungen

Die Kühl-Hotline:
030 / 77 22 044

Auch wir brauchen mal Urlaub!

Unser Büro ist in der Zeit vom 19. bis 27.7. geschlossen und wir sind nur eingeschränkt erreichbar. Ihre Anfragen beantworten wir natürlich gerne - es kann allerdings etwas länger als gewohnt dauern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Ihre M.u.T. GmbH Berlin

  1. Startseite »
  2. Kombischränke (aus Kühl- & Tiefkühlschränken) »
  3. Laborkombi LCv 4010

Labor Kühl- und Gefrierkombination mit Komfort-Elektronik LCv 4010

Produktabbildung

Produktbeschreibung

Überall, wo eine geringe Stellfläche zur Verfügung steht und sowohl Plusgrad-Kühlung als auch Tiefkühlung benötigt wird, ist die Laborkombi LCV 4010 mit Komfort-Elektronik die ideale Lösung.
Dieses Gerät entspricht den hohen Anforderungen, die an ein Laborgerät gestellt werden.
Sie verfügt über zwei getrennt regelbare Kältekreisläufe und bietet dadurch sowohl für das Kühl- als auch für das Gefrierteil höchste Temperaturstabilität und Temperaturkonstanz.
Im Kühlteil sorgt eine dynamische Umluftkühlung für eine optimale Temperaturverteilung.

Die präzise Komfort-Elektronik mit digitaler Temperaturanzeige verfügt über eine genaue 1/10°C
Temperatureinstellmöglichkeit. Die Betriebszustände des Gerätes werden jederzeit durch unterschiedliche Symbole angezeigt. Für die geforderte Hygiene im Laborbereich ist die Komfort-Elektronik flächenbündig eingebaut und zur leichten Reinigung mit einer schmutzunempfindlichen Folientastatur abgedeckt.

Ein optischer und akustischer Temperaturalarm warnt bei Überschreitung der Temperaturabweichungsgrenzen.
Die Alarmparameter für den Temperaturalarm können individuell eingestellt werden. Ab einer Türöffnungsdauer von mehr als 1 Minute setzt außerdem ein optischer und akustischer Türalarm ein.
Des Weiteren verfügen die Laborgeräte mit Komfort-Elektronik über einen optischen Netzausfallalarm bei Netzrückkehr sowie einen Fühlerdefektalarm.

Die Komfort-Elektronik verfügt über einen integrierten Datenspeicher. Dieser dokumentiert sowohl die maximal und minimal aufgetretenen Innenraumtemperaturen nach erstmaligem Erreichen der Soll-Temperatur als auch die jeweils letzten drei Temperaturalarm- und Netzausfallereignisse mit Datum, Uhrzeit und Dauer des Alarms. Die entsprechenden Daten können über die AlarmLog-Funktion abgerufen und auf dem Displayfeld abgelesen werden.

Zur präzisen Temperatursteuerung bieten die Laborgeräte mit Komfort-Elektronik eine 1-Punkt-Kalibrierung.
Diese ermöglicht eine Kompensation zwischen der eingestellten Temperatur und der tatsächlichen Innenraumtemperatur. Der Abgleichkorrekturwert kann in 0,1 K Schritten positiv oder negativ verändert werden.

Die Laborgeräte mit Komfort-Elektronik sind mit einem potentialfreien Kontakt zur Alarmweiterschaltung an ein externes Fernwarnsystem ausgestattet. Außerdem verfügen die Geräte über eine serielle Schnittstelle RS 485 zur zentralen Dokumentation der Temperaturverlaufsdaten und Alarmereignisse.

Das dynamische Kühlsystem gewährleistet in Verbindung mit der präzisen Komfort-Elektronik maximale Temperaturstabilität und eine hohe Temperaturkonstanz im Innenraum. Damit die Kühltemperatur auch im Fehlerfall nicht unter +2°C abfällt, sind die Geräte mit einem Sicherheitsthermostat ausgerüstet. Alle Laborgeräte mit Komfort-Elektronik sind nach der Norm NF X 15-140 hinsichtlich maximaler Temperaturstabilität und optimaler Temperaturkonstanz getestet.

Produktmerkmale

Geräte-Auswahl

Fehler und Änderungen vorbehalten. Die Abbildungen können teilweise von den tatsächlichen Geräten abweichen.

Laborkühlschrank.info ist eine Seite der M.u.T. Labor GmbH - Ihrem Labor-Fachhändler aus Berlin.